Welche Kleidung sollte ich im Brasilien Urlaub dabei haben?

Brasilien ist das größte Land Südamerikas. Als Reiseziel hat Brasilien verschiedenste Regionen zu bieten, die alle ihre klimatischen Besonderheiten haben.

Dein Reisegepäck und deine Kleidung sollte deshalb unbeding darauf abgestimmt sein, in welcher Region du Urlaub machst und zu welcher Jahreszeit dieser stattfindet. Außerdem solltest es auf deine Aktivitäten im Urlaub abgestimmt sein. Wenn du eine Rundreise machst, brauchst du andere Kleidung als wenn du einen Badeurlaub am Sandstrand von Buzios oder Sao Joao da Barra machst.

Hintergrund-Infos und Aktuelles über Brasilien und Südamerika findest du im Netzwerk Brasilien. Es gibt dort Tipps für Reisen, Infos über die südamerikanische Flora und Fauna sowie über Natur und Naturschutz in Südamerika.

  • Amazonasgebiet
    Das Wetter im Amazonas ist das ganze Jahr über wam und feucht. Nach längeren Regenschauern, Gewittern und am Morgen können die Temperaturen allerdings auch stark abkühlen.
    Die beste Kleidung für eine Rundreise im Amazonas ist leichte Sommerkleidung. Aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung sollte man zudem einen Sonnenhut dabei haben. Für Regenwetter ist vor allem ein Regenponcho im Gepäck unbedingt ratsam. Zusätzlich sollte man für die wenigen kalten Momente auch warme Kleidung dabei haben. Ein wasserdichter Rucksack ist sehr nützlich, wenn man in einen Regenschauer gerät.
  • Rio de Janeiro
    Wenn du Rio de Janeiro besichtigen willst, willst du wahrscheinlich viele Sehenswürdigkeiten besichtigen und dabei viel in der Stadt unterwegs sein. Eine Fahrt mit der Seilbahn zum Zuckerhut oder die Christus-Statue am Corcovado Berg sind nur zwei der beliebtesten Ausflugziele in der brasilianischen Küstenmetropole.
    Die beste Kleidung für einen Urlaub in Rio de Janeiro ist leichte Sommerkleidung, Regenkleidung und festest Schuwerk, mit dem du gut und weit laufen kannst. Wenn du auch an den Stränden von Rio de Janeiro baden gehen willst, dann passt ein paar Flip-flops und farbenfrohe, lässige Badekleidung sehr gut zum lebensfrohen brasilianischen Flair. Grundsätzlich kleiden Frauen sich in Brasilien gerne feminin und sexy. Wer allerdings auf seiner Reise öffentliche Gebäude und Kirchen besuchen will, sollte dafür konservative Kleidung dabei haben. Denn dort fällt man schnell negativ auf, wenn man zu sexy gekleidet ist.
  • Brasilianische Küste
    Wer einen Urlaub an der Brasilianischen Küste plant, kann sich fast an jedem Reiseziel auf traumhafte Sandstrände mit feinem weißen Sand freuen. Man hat die freie wahl zwsichen einsamen Stränden und touristisch gut erschlossenen Badeparadiesen. Im Norden gibt es zahlreiche Mangrovenwälder entlang der Küste während es weiter südlich Dünenstrände, Palmenstrände und Atlantikurwälder gibt.
    Angemessene Kleidung für einen brasilianischen Strandurlaub sind Badeshorts bzw. Badeanzug oder Bikini, ein Strandkleid, Flip-flops und ein Sonnenhut. Für die Abende sollte man eine lange Hose, ein schönes Oberteil und feste Schuhe im Gepäck haben.

Wenn du eine Rundreise in Brasilien machen willst, solltest du dich als erstes entscheiden, ob du einen bestimmten Teil vom Land kennenlernen oder per Flugzeug die Highlights vom ganzen Land erkunden willst. Viele Rundreisen, die durch verschiedenste Teile Brasiliens gehen, führen durch „die schönste Stadt der Welt“ Rio de Janeiro und dort zu den größten Sehenswürdigkeiten wie der Copacabana, Ipanema und dem Zuckerhut.

Weitere Reiseziele, die oft auf Rundreisen angesteuert werden, sind die Wasserfälle von Iguacu, der Urwald im Amazonasgebiet und die Stat Salvador da Bahia.